Wasserbuch Weißensee
Weißensee Wasserbuch.at
Gewässerkartei Österreich
                                  Wasserbuch Abfrage Weißensee

Das Wasserbuch: Weißensee

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange.
Das Wasserbuch ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses. Bei der BH ist die wasserrechtliche Urkundensammlung einsehbar.



nützliche Informationsquellen:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Gewässer und Teiche:

Gemeindeteich Groß-Radischen Eisgarn
Riesachsee Rohrmoos-Untertal
Mannsberger Teich Kappel a.Kr.
Waldsee Gföhl
Teiche Sankt Kanzian a.Kl.
Badesee Au am Leithaberge
Schiefersee Zams
Gufelsee Zams
Wildsee Untertauern
Sulzteich Ludweis-Aigen
Gemeinsee Trieben
Badesee Pramet Pramet
Bockriegelsee Trebesing
Wirpitschsee Weißpriach
Trifthanselteich Sankt Andrä-Höch
Dürrsee Münchendorf
Kuhbach Teichkette Mattighofen
Seefelder Wildsee Seefeld/Tirol
Kronteich Waldburg
Winkelauerteich Heidenreichstein
Karwassersee Muhr
Steinkarsee Oppenberg
Auwehrteich Litschau
Malaschofsky Teich Neumarkt an der Ybbs
Rauhenbergsee Rohrmoos-Untertal
Alter See Amlach
Längsee Kufstein
Mariensee Groß-Enzersdorf
Sihartsteiner-Weiher Neumarkt
Großsee Großkirchheim
Unterer Sonntagskarsee Rohrmoos-Untertal
Ascher See Anras
Schwarzsee Sölden
Brünauteich Heidenreichstein
Vorderer Langtalsee Heiligenblut
Maltschacher See Feldkirchen
Koller-Teich Sankt Martin im Sulmtal
Schloßteich Laxenburg
Steirer-Teich Lavant


Gemeinden & Städte:

Rainbachsee im Rainbachtal Krimml
Karsee Brandberg
Torsee Tux
Großer Bockernteich Eisbach
Spielteich Eichfeld
Gralatisee Lessach
Grassenteich Frauenstein
Unterer Seewisee Zams
Langer See Silbertal


Wildgewässer:


Brunngrabenbach Wassserbuch
Kirchlatzbach Wassserbuch
Klampflgraben Wassserbuch
Rothenhofgraben Wassserbuch
Toinerbach Wassserbuch
Östl. Kastenleitengraben Wassserbuch
Thayabach Wassserbuch
Reiterbach Wassserbuch
Kreuzbühelgraben Wassserbuch
Südlicher Kugelberggraben Wassserbuch
Reßlerbach Wassserbuch
Tregistbach Wassserbuch
Schwaiggrabenbach Wassserbuch
Grießgrabenbach Wassserbuch
Holandrichbach Wassserbuch
Heiligenstadtbach Wassserbuch
Erberriese Wassserbuch
Wellingbach Wassserbuch
Bundschuhgraben Wassserbuch
Schöttlbach Wassserbuch
Nördliche Hölblinggraben Wassserbuch
Äusserer Einödgraben Wassserbuch
Teufenbach Wassserbuch







Aktuelle Inserate:
Immobilien

Suche Eigentumswohnung: Corneliusweg Graz 17-22
Lage: Gösting
Kontakt: Immobilien Corneliusweg Graz 17-22


Das Wasserbuch: Weißensee

Gewässer: Weißensee
Fläche: ca. 650 ha
Gemeinde: Stockenboi
Bundesland: Kärnten Wasserbuch
Eigentümer/Besitzer: siehe Wasserbuchauszug
Pächter: siehe Fischereikataster/Pachtvertrag
Entstehung: natürlich
Gewässertyp: See / Weiher
Region: Alpen
Landschaft: Südalpen
Baden: ja
Tauchen:
Schiffe/Boote: ja
Fischen/Angeln: ja
Fischzucht: ja
Berufsfischerei: ja
Fischzucht: nein
Camping/Park: ja
Ortschaft/Siedlung: ja
Lage: 0
Informationen: 0
Website: Weißensee Info

Das Wasserbuch Weißensee Wasserbuch gibt Auskunft über die Eigentumsverhältnisse der unterschiedlichsten Gewässertypen in Österreich. Es ist ein öffentlich zugängliches Register. Das Wasserbuch ist ähnlich dem Grundbuch Weißensee, es werden neben den Eigentümern und Besitzern auch die Nutzung, Rechte, Pflichten und andere wasserrechtliche Aspekte gelistet. Neben dem Wasserbuchauszug wird von den Ländern auch eine Urkundensammlung geführt, in welche zb. den wasserrechtlichen Bewilligungsbescheid, den überprüfungsbescheid, den Plan, die Betriebs- und Wartungsvorschriften, das Verhandlungsprotokoll usw. enthalten. Der Pächter eines Gewässers muß die Fischerkarte, also die Fischerprüfung abgelegt haben. Der Fischereiaufseher (Fischereiaufsichtsorgan) hat die rechtlichen Bedingen zu prüfen.
Die Eigentümer und Besitzer vom Weißensee sind im Wasserbuch gelistet.


















Loosdorf.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.1843 erwarb die polnische Adelsfamilie Led?³chowski das Gut in Sitzenthal. Nach dem frühen Tode seiner ersten Frau verliess Antoni August Graf Led?³chowski mit seinem drei Kindern Sitzenthal und errichtete eine Villa in Loosdorf, die die Familie bis 1874 bewohnte.

Quellenangabe: Die Seite "Loosdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 01:24 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Antau.Geografie.

Antau liegt im Wulkatal und direkt an der Wulka, dem einzigen Fluss der in den Neusiedlersee mündet. Antau ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Antau.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


br> Siedlungen:

Kleinraming,
Reisinger,
Urschendorf,
Sturmberg,
Windner,
Weeg,
Hof,


aktuelle Immobilien Angebote:

Immobilien Angebote:

Immobilien
Suche Anlageobjekte: Landwirtschaften Wälder gesucht
Landwirtschaften Wälder gesucht
Lage: Steiermark Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung/Graz