Wasserbuch Kärnten
Kärnten Wasserbuch.at
Gewässerkartei Fischereikataster Österreich
                                  Wasserbuch Abfrage Kärnten

Das Wasserbuch: Kärnten

Das Wasserbuch ist das öffentliche Register der österreichischen Gewässer nach Besitzstand geordnet, Inhalt sind: Eigetnümer/Besitzer, Wasserbenutzungsrechte und Pflichten, sowie weitere wichtige wasserrechtliche Belange.
Das Wasserbuch ist Landesrecht, die zuständigen Bezirksverwaltung führt dieses für Kärnten. Bei der BH ist die wasserrechtliche Urkundensammlung einsehbar.

nützliche Informationsquellen:

www.grundbuchauszug.at
www.katasterplan.at
www.anrainerverzeichnis.at
www.urkundensammlung.at
www.grundstuecksverzeichnis.at

Hochwasser, Hochwassergefahrenzone, Hochwasserkataster, Gefahrenkataster, Naturgefahren, Hochwazzerzone, Überflutung
Fischbesatz, Abfischen, Fischarten, Fischereibeauftragter, Fischereiaufseher, Pächter, Wasserrecht, Bachbegehung, Termin

Gewässer nach Fläche Kärnten

Wörther See Kärnten ca. 1938,75 ha.
Millstätter See Kärnten ca. 1328 ha.
Ossiacher See Kärnten ca. 1079 ha.
Weißensee Kärnten ca. 650 ha.
Kölnbreinspeicher Kärnten ca. 255 ha.
Faaker See Kärnten ca. 220 ha.
Keutschacher See Kärnten ca. 135 ha.
Klopeiner See Kärnten ca. 110 ha.
Stausee Soboth Kärnten ca. 80 ha.
Längsee Kärnten ca. 75 ha.
Pressegger See Kärnten ca. 55 ha.
Hochwurtenspeicher Kärnten ca. 49 ha.
Turnersee Kärnten ca. 48 ha.
Afritzer See Kärnten ca. 48 ha.
Oschenik Kärnten ca. 43 ha.
Brennsee Kärnten ca. 40 ha.
Zirmsee Kärnten ca. 38 ha.
Großsee Kärnten ca. 37 ha.
Strussnigteich Kärnten ca. 33,8 ha.
Gösselsdorfer See Kärnten ca. 30 ha.
Freibach-Stausee Kärnten ca. 30 ha.
Galgenbichlspeicher Kärnten ca. 27 ha.
Forstsee Kärnten ca. 27 ha.
Großer Mühldorfer See Kärnten ca. 24 ha.
Margaritzenstausee Kärnten ca. 21 ha.
Tomar-Teich Kärnten ca. 20 ha.
Rauschelesee Kärnten ca. 19 ha.
Mitterteich Kärnten ca. 17,35 ha.
Hafnersee Kärnten ca. 16 ha.
Silbersee Kärnten ca. 14,5 ha.
Hochalmsee Kärnten ca. 15 ha.
Farchtensee Kärnten ca. 14,55 ha.
Magdalenersee Kärnten ca. 14 ha.
Saissersee Kärnten ca. 13,3 ha.
Maltschacher See Kärnten ca. 12,8 ha.
Dösner See Kärnten ca. 13 ha.
Weizelsdorfer Badesee Kärnten ca. 12 ha.
Feldsee Kärnten ca. 12 ha.
Kleiner Mühldorfer See Kärnten ca. 11 ha.
Worunzteich Kärnten ca. 9,7 ha.
Wangenitzsee Kärnten ca. 10 ha.
Sandersee Kärnten ca. 10 ha.
Radlsee Kärnten ca. 9,6379 ha.
Kleinsee Kärnten ca. 10,2 ha.
Goggausee Kärnten ca. 10 ha.
Urbansee Kärnten ca. 9 ha.
Teiche Kärnten ca. 9,4 ha.
Schwarzsee Kärnten ca. 8 ha.
Hallegger Teich (West) Kärnten ca. 7,5 ha.
Hallegger Teich (Ost) Kärnten ca. 7,5 ha.
Badeteich Ratz Kärnten ca. 7,6 ha.
Weißsee Kärnten ca. 7 ha.
Damnigteich Kärnten ca. 6,88 ha.
Wernberger Badesee Kärnten ca. 5,9 ha.
Vassacher See Kärnten ca. 5,9 ha.
Strandbad Ressnig Kärnten ca. 5,6 ha.
Pfandlschartensee Kärnten ca. 5,6 ha.
Oberer Hochalmsee Kärnten ca. 5,9 ha.
Kraiger See Kärnten ca. 5,5086 ha.

Gewässer und Teiche:

Schmiedingersee Kaprun
Rösslersee I Lang
Remassee Innervillgraten
Aubad Hohenau Hohenau an der March
Altausseer See Altaussee
Mahrersdorfer Teich Altenburg
Frühwald Teich Tillmitsch
Raimundteich Heidenreichstein
Teich bei Straßfeld Baden
Kuhbach Teichkette Mattighofen
Badeteich Süßenbrunn Wien
Stübelesee Flattach
Tritonwasser Wien
Maltheserteich Groß-Gerungs
Steinkarsee Oppenberg
Dietrich-Teich Lavant
Feriendorf Breitensee Marchegg
Riesachsee Rohrmoos-Untertal
Rundelahnboden Hausleiten
Oberer Spinnsee Fiss
Fleetsee Villach-Stadt
Seerosenteich Wien
Filblingsee Fuschl
Wildseelodersee Fieberbrunn
Fischteiche Habermair Kremsmünster
Großer Teich I Sankt Martin im Sulmtal
Ponyteiche Wien
Hörzendorfer See Sankt Veit an der Glan
Kreuzteich Bärnkopf
Fischsee Oberwölz Umgebung
Mitterburger Teich I Neumarkt an der Ybbs
Schladernteich Limbach bei Neudau
Fischteich Haider Hausleiten
Hallegger Teich (West) Klagenfurt-Stadt
Schielleitner-Teiche I Stubenberg
Kleiner Mühldorfer See Reißeck
Maurer Teich Tillmitsch
Kuefsteinteich Litschau
Goldbergsee Reisenberg

Wildgewässer:
ST
Kühbauerbach Kärnten
Scharnitzbach Kärnten
Stögerbach (Pichlergraben) Kärnten
Marchlbach Kärnten
Wolfsbach Kärnten
K
Bazorbach Kärnten
Zleinitzbach Kärnten
Skarbinbach Kärnten
Kortnikbach Kärnten
Scheiberbach Kärnten

Blindbach Kärnten
Höllergraben Kärnten
Brunntalgraben Kärnten
Mitterwiesengraben Kärnten
Lehenbach Kärnten
Edlagraben Kärnten
Tribamerbach Kärnten
Gewässerliste:

Seckauerbach Wassserbuch
Höllbach Wassserbuch
Schwarza Wassserbuch
Argenbach Wassserbuch
Großtobelbach Wassserbuch





Aktuelle Inserate:
Immobilien

Suche Grundstücke: Seegrundstück Ossiachersee gesucht!
Lage: direkt am See, Ossiachersee
Kontakt: Immobilien Seegrundstück Ossiachersee gesucht!


Das Wasserbuch: Kärnten









Das Wasserbuch Kärnten Wasserbuch gibt Auskunft über die Eigentumsverhältnisse der unterschiedlichsten Gewässertypen in Österreich. Es ist ein öffentlich zugängliches Register. Das Wasserbuch ist ähnlich dem Grundbuch Kärnten, es werden neben den Eigentümern und Besitzern auch die Nutzung, Rechte, Pflichten und andere wasserrechtliche Aspekte gelistet. Neben dem Wasserbuchauszug wird von den Ländern auch eine Urkundensammlung geführt, in welche zb. den wasserrechtlichen Bewilligungsbescheid, den überprüfungsbescheid, den Plan, die Betriebs- und Wartungsvorschriften, das Verhandlungsprotokoll usw. enthalten. Der Pächter eines Gewässers muß die Fischerkarte, also die Fischerprüfung abgelegt haben. Der Fischereiaufseher (Fischereiaufsichtsorgan) hat die rechtlichen Bedingen zu prüfen.
Die Eigentümer und Besitzer vom Kärnten sind im Wasserbuch gelistet.


















Loosdorf.Geschichte.

Im Altertum war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.1843 erwarb die polnische Adelsfamilie Led?³chowski das Gut in Sitzenthal. Nach dem frühen Tode seiner ersten Frau verliess Antoni August Graf Led?³chowski mit seinem drei Kindern Sitzenthal und errichtete eine Villa in Loosdorf, die die Familie bis 1874 bewohnte.

Quellenangabe: Die Seite "Loosdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 01:24 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Antau.Geografie.

Antau liegt im Wulkatal und direkt an der Wulka, dem einzigen Fluss der in den Neusiedlersee mündet. Antau ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Antau.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.



Fischarten/Wassertiere:

Güster
Edelkrebs
Streber
Sterlet
Karpfen (in Fließgewässern)
Bachforelle
Koppe
Gründlinge
Schleie
Regenbogenforelle
Hasel


Siedlungen:

Kleinraming,
Reisinger,
Urschendorf,
Sturmberg,
Windner,
Weeg,
Hof,


aktuelle Immobilien Angebote:

Immobilien Angebote:

Immobilien
Suche Anlageobjekte: Landwirtschaften Wälder gesucht
Landwirtschaften Wälder gesucht
Lage: Steiermark Anbieter: Preis: 1.00 EUR
Details: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung/Graz